Skifahrt

9. - 14. Januar 2022


Nachdem die Skifahrt 2021 aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, konnte der Fachbereich Sport der Vincent-van-Gogh-Schule zusammen mit Schülerinnen und Schülern der 7. bis 10. Klassen ins Ötztal nach Österreich reisen.

Alle staunten nicht schlecht, als wir sogar aus dem Fenster des Hotels wunderschöne Berge anschauen konnten.

Mit dem Skibus ging es täglich ins 15 Minuten entfernte Skigebiet Hochoetz. Nach einer achtminütigen Gondelfahrt bergauf zeigten sich die Alpen fast täglich von ihrer schönsten Seite. Unser Tag auf dem Skihang begann stets gemeinsam, bevor wir uns in unterschiedliche Könnensgruppen aufteilten.

Wir sind unglaublich stolz auf alle Schülerinnen und Schüler, die sich von Problemen oder Schmerzen nicht unterkriegen ließen, sondern fleißig übten. Und so können wir berichten, dass alle Schülerinnen und Schüler das Skifahren gelernt haben :-)

Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Bewerbungen für das kommende Schuljahr.

Der Fachbereich Sport


5. - 10. Januar 2020

Dieses Jahr waren wir zum zweiten Mal in Tirol um Ski zu fahren.

Am Sonntag, dem 5. Januar, fuhren wir um 8.00 Uhr los und kamen ohne Probleme im Hotel Alpenkönig in Seefeld an. Zuerst holten wir unsere Skier, Skischuhe, Skistöcke und Helme ab. Abends hielten wir Schüler Vorträge.

 

Am Montag waren wir zuerst am Anfängerhang, um zu überprüfen, wer mit auf den Tellerlift kommen kann. Nach dem Mittag durften zwei Schüler aus der Fortgeschrittenen-Gruppe mit den Lehrern die blaue Piste fahren.

 

Am Dienstag waren die Fortgeschrittenen zur Erwärmung auf dem Anfängerhügel und danach bis zu einem Unfall auf der blauen Piste unterwegs, nach dem Mittag weiter oben auf dem Berg. Und wie jeden Tag vor dem Abendbrot gab es Schülervorträge und eine Auswertung des Tages.

 

Am Mittwoch waren wir nur bis zum Mittag auf der Piste, da wir dann Freizeit in der Stadt Seefeld hatten. Außerdem wurden einige Schüler zur Nachtskifahrt mitgenommen. Die dauerte von 18.45 Uhr bis 21.15 Uhr.

 

Am Donnerstag war der letzte Tag zum Skifahren, und die Fortgeschrittenen-Gruppe durfte zum ersten Mal auf die schwarze Piste. Vor dem Mittag legten wir dann eine Einzelprüfung ab (große Kurven, Slalom fahren), die wir alle gut gemeistert haben. Nach dem Mittagessen fuhr die Gruppe mit der Gondel noch höher. Von der oberen Station führte nur eine rote Piste herab, die wir nehmen mussten, um wieder auf die blauen Pisten zu gelangen. Anschließend übten wir eine Choreografie ein, die wir bei der nächsten Abfahrt unseren Lehrern vorzeigten.

 

Am Freitag reisten wir um 9.00 Uhr vom Hotel ab und kamen am Abend wieder in Berlin an.

 

Besonders gut hat mir an der Fahrt gefallen, dass die Lehrer uns das Skifahren so schnell und auf lustige Weise beigebracht haben. Außerdem waren die Lehrer sehr geduldig mit uns, und alle haben sich untereinander geholfen. Die Nachtskifahrt war auch megacool! Schade finde ich, dass sich Kai verletzt hat und dass die Zeit zum Skifahren für mich selbst ein bisschen zu kurz war. Aber ich würde jedem empfehlen, im nächsten Jahr mitzufahren.

Lena, Klasse 9/1



Termin für die nächste Fahrt: 2023

 

Ansprechpartnerin für die Skifahrt ist Frau Sachtler.