WPU (Wahlpflichtunterricht)

Innerhalb des Faches Wahlpflichtunterricht bietet die Integrierte Sekundarschule verschiedene Bereiche an, aus denen Schüler*innen und Eltern gemeinsam einen geeigneten auswählen, der den Interessen und Stärken der Schüler*innen entspricht. Dieser WPU-Bereich (und ein Zweitwunsch) wird bei der Anmeldung an der jeweiligen Sekundarschule angegeben. Die Einteilung der Schüler*innen in den entsprechenden Wahlpflichtunterricht erfolgt durch die Schulleitung nach Eltern- / Schülerwunsch.

In der Regel wird der gewählte Bereich von der 7. bis zur 10. Klasse beibehalten.

Ab Klassenstufe 9 wird (außer bei Teilnahme an der zweiten Fremdsprache) ein Kurs in einem weiteren Fach belegt.

An der Vincent-van-Gogh-Schule umfasst der Wahlpflichtunterricht je nach Jahrgangsstufe und Fach zwei bis vier Stunden pro Woche.

 

Folgende WPU-Bereiche werden derzeit an der Vincent-van-Gogh-Schule angeboten:

  • Naturwissenschaften
  • Zweite Fremdsprache (Spanisch)
  • Zweite Fremdsprache (Russisch)
  • Zweite Fremdsprache (Französisch)
  • Kunst
  • Theater
  • Deutsch
  • DaZ (Deutsch als Zweitsprache)
  • Sport
  • WAT (Wirtschaft-Arbeit-Technik)
  • Informatik (ab Klassenstufe 9)